Ein sehr finnisches Gebäck


 

Wir haben so viele Nachfragen für diese traditionellen Finnischen Zimt-Gebäcke namens "Korvapuusti" bekommen - und hier ist es! Es ist tatsächlich ziemlich einfach, obwohl es relativ lange dauert sie zu machen. Aber es lohnt sich!
Mit diesem Rezept erhaltet ihr ungefähr 30 Stück.

Für den Teig benötigt ihr:

  • 1 Stück (42g) Hefe
  • 5 dl Milch
  • 2 Eier
  • 1,5 dl Zucker
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Kardamom
  • ca. 16 dl Weizenmehl
  • 150g Butter
Für die Füllung benötigt ihr:

  • 100g Butter
  • 1 dl Zucker
  • 3 Esslöffel Zimt
Und für die Glasur braucht ihr ein Ei.
 
Und so wird's gemacht:

  1. Die Hefe mit warmer Milch vollsaugen lassen. Eier, Zucker, Salz und Kardamom dazugeben und alles miteinander vermengen.
  2. Geschmolzene Butter dazugeben
  3. Nach und nach ein wenig Mehl dazugeben. Vermengen bis der Teig einfacher zu verarbeiten ist und nicht mehr an der Schüssel festklebt. Stell sicher, dass der Teig nicht zu fest wird - es ist wichtig, dass er geschmeidig bleibt. Ich führe diesen Schritt immer per Hand durch, so ist es einfacher zu fühlen, wann der Teig fertig ist. Normalerweise brauche ich dafür 10-15 Minuten. Es ist also auch ein gutes Workout für die Arme ;)
  4. Deckt die Schüssel mit einem Küchentuch ab und lasst den Teig aufgehen bis er sich praktisch verdoppelt hat. Das dauert in der Regel ungefähr eine Stunde.
  5. Schneidet den Teig in zwei oder drei Bällchen. Rollt den Teig zu einer eckigen Form aus (ca. 30x40cm). Nun eine dünne Schicht Butter auftragen, Zucker und Zimt dazu geben. Es ist wichtig den ganzen Teig mit der Füllung zu bedecken.
  6. Den Teig zusammenrollen (an der langen Seite beginnen) und mit dem Ende zum Tisch platzieren, damit der Teig sich nicht von selbst wieder aufrollt.
  7. Mit einem scharfen Messer ungefähr 5cm große Stücke Schneiden. Anschließend mit einem Finger eine Kerbe in die Mitte (an der Längsseite) des Teigs drücken.
  8. Die Teilchen erneut unter einem Küchentuch für 30 Minuten gehen lassen.
  9. Ein Ei in einer Tasse vermengen und anschließend auf den Teilchen mit einem Backpinsel verstreichen.
  10. Bei 225°C im Ofen backen bis die Gebäcke eine schöne Farbe haben. Erfahrungsgemäß dauert es ungefähr acht Minuten - je nach Ofen kann es aber natürlich variieren.

Hoffentlich ist es mir gelungen das Rezept einfach zu halten. Leider habe ich beim Backen gar nicht daran gedacht, dass ich vielleicht Fotos für einen Blogpost brauchen könnte. Aber nachdem ich etwas davon auf Instagram veröffentlicht habe wollten so unglaublich viele von euch das Rezept haben - und hier ist es.

Cinnamon Buns Finnish Baking


Ich hoffe wirklich, dass ihr dieses traditionelle finnische Gebäck genießen werdet. In Finnland wird dieses Gebäck auch nicht nur zu einem Feiertag oder in einer bestimmten Jahreszeit gegessen - viel mehr ist Korvapuusti ein Gebäck was jeden Tag zu einer Tasse Kaffee zu sich genommen wird. Und es ist so Hygge! Ich bin mir auch sehr sicher, dass jeder Finne mindestens einmal Korvapuusti gemacht hat, denn wir lernen dieses Rezept schon in der Schule.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen