5 Gründe, warum man lieber zu Kerzen aus Sojawachs greifen sollte


Malia Sojakerzen

Hast du jemals darüber nachgedacht, wo deine Kerzen herkommen? Ich muss zugeben, dass ich erst vor ein paar Jahren angefangen habe darüber nachzudenken. Genauer gesagt, nachdem ich zum ersten Mal von Kerzen aus Sojawachs gehört habe.

Vorher habe ich die Kerzen danach ausgewählt, wie schön sie aussehen und wie gleichmäßig sie abbrennen. Das war’s. Und ich habe viele Kerzen verbraucht. Jeden Tag für über neun Monate im Jahr. Ja, so ist das in Finnland – es ist eine Art den schier endlosen Winter zu überstehen!

Ich habe mir keine Gedanken über das Material oder ob die Kerze schädliche Stoffe freisetzen könnte gemacht, ich habe mich einfach an dem gemütlichen Licht erfreut. Ich erinnere mich gar nicht mehr daran, wo ich zum ersten Mal über Kerzen aus Sojawachs gehört habe – im Anschluss habe ich aber meine Gewohnheiten bezüglich Kerzen verändert.

Natürlich liebe ich es noch immer Kerzen anzuzünden. Ich liebe dieses sofortige gemütliche Gefühl, welches dann Einzug hält. Was sich geändert hat ist der Fakt, dass ich jetzt aufpasse, welche Art von Kerzen ich anzünde - und meistens sind es jetzt welche aus Sojawachs. 

Warum glaube ich daran, dass Sojawachskerzen besser sind als Kerzen aus Paraffin?

 

1. Sie verbrennen sauberer

Anders als die petroliumbasierten Kerzen aus Paraffin enthalten Sojawachskerzen keine Schadstoffe, Karzinogen oder umweltgefährdende Stoffe. Somit ist es auch weitaus unwahrscheinlicher, dass Allergien durch die Sojawachskerzen ausgelöst werden.

2. Besserer Duft

Der Duft der ätherischen Öle, wie sie zum Beispiel in den Kerzen von MALIA verwendet werden, entfaltet sich sehr sanft. Das liegt daran, dass Sojawachskerzen langsamer verbrennen und somit auch den Duft langsamer freisetzen. Somit besteht gar nicht die Gefahr, dass dich der Duft überwältigt und überfordert. Das natürliche Wachs behält auch seine Farbe besser als andere Kerzen, wodurch sie länger schön und attraktiv aussehen.

3. Besser für das Zuhause

Im Gegensatz zu Paraffinkerzen hinterlassen Kerzen aus Sojawachs keinen schwarzen Ruß - Sojawachs verbrennt einfach sauberer als petroliumbasierte Paraffinkerzen. Der Ruß, der beim Abbrennen von Paraffinkerzen entsteht, kann potenziell dunkle Flecken in deinem Zuhause hinterlassen. Pflanzliches Sojawachs setzt derartige Produkte gar nicht erst frei und kann so auch deine schöne Einrichtung nicht beschädigen.

4. Längere Brenndauer

Sojawachs verbrennt kühler. In der Realität bedeutet das, dass du länger Freude an deiner Sojawachskerze hast und die Kerze signifikant länger verwenden kannst. Unsere Kerzen von MALIA verfügen über eine ungefähre Brenndauer von 45 Stunden, was ungefähr 30% länger ist als eine Paraffinkerze der gleichen Göße.

5. Natürliche Inhaltsstoffe

Natürliches Wachs besteht natürlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, wodurch sie biologisch abbaubar und auch einfacher zu reinigen sind. Paraffinkerzen werden aus Petroleum hergestellt, einem nicht-erneuerbaren Rohstoff, der Karzinogen und andere schädliche Substanzen enthält - praktisch die gleiche Art schädlicher Substanzen, die aus dem Auspuff unseres Autos kommt. Wir sagen: Soja, immer wieder gerne!

Falls du schon immer mal Kerzen aus Sojawachs ausprobieren wolltest, empfehle ich unsere Kerzen von MALIA wärmstens. Sie sind nicht nur gut für dich, sie sehen auch noch sehr elegant aus. Ich finde, es ist die beste Art des Alltagsluxus.

Die gesamte Kollektion ist hier zu finden.


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen